Home »  Profile »  Hilfsorganisationen » 

SOS-Kinderdorf e.V.




Arbeitsschwerpunkte
Behindertenhilfe, Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Familienfürsorge, Frauenförderung, Kinderpatenschaft, Kinder- und Jugendhilfe
Länderschwerpunkte
Ägypten, Argentinien, Aserbaidschan, Äthiopien, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Burundi,
Chile, Deutschland, Dominikanische Republik, Ghana, Guinea, 
Haiti, Honduras, Indien, Jamaika,
Kamerun, Kasachstan, Kenia, Kroatien, Lesotho, Litauen, Marokko, Mauritius, Mexiko, Namibia,
Nepal, Panama, Peru, Republik Korea, Ruanda, Sambia, Südafrika, Simbabwe, Sudan,
Swasiland, Togo, Tunesien, Uganda, Uruguay, Usbekistan, Venezuela

Tätigkeitsfelder
SOS Kinderdorf e.V. betreibt in Deutschland eine Vielzahl von SOS-Kinderdörfern,
Jugendhilfeeinrichtungen (Wohngemeinschaften und ambulante Betreuung), Beratungszentren und Frühfördereinrichtungen,
Ausbildungs- und Beschäftigungseinrichtungen, Mütterzentren sowie Dorfgemeinschaften und Werkstätten
für behinderte Menschen. Insgesamt werden von der Organisation in den nationalen Einrichtungen mehr
als 48.000 und in den internationalen Einrichtungen über 178.000 Jugendliche und Familien stationär,
teilstationär und ambulant betreut bzw. beraten und ausgebildet. Die internationalen Einrichtungen
fördert der Verein in Kooperation mit seiner ausschließlich international tätigen Schwesterorganisation,
SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V.

http://www.sos-kinderdorf.de/